Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Ausbildungsforschung

Im Dieter Scheffner Fachzentrum (DSFZ) der Charité – Universitätsmedizin Berlin wird die medizinische Lehre entwickelt und erforscht. Was das bedeutet, ist hier zu lesen.

Auf den Unterseiten sind Informationen zu finden

  • zu den aktuellen und abgeschlossenen Projekten sowie
  • zum Bereich Curriculumsentwicklung.

Zudem sind die Publikationen und Referenzhandbücher des DSFZ aufgeführt.

Sie befinden sich hier:

Die Ergebnisse einer wissenschaftlich fundierten Ausbildungsforschung bilden die Grundlage für die evidenzbasierte Weiterentwicklung der Curricula. Dabei legt das Dieter Scheffner Fachzentrum ein besonderes Augenmerk auf eine praxisrelevante Ausbildungsforschung.

Basierend auf einem stetigen Dialog zwischen Forschung und Praxis entwickeln wir möglichst passgenaue Konzepte und Angebote für eine nachhaltige Fakultätsentwicklung. Unsere Forschungsaktivitäten zielen insbesondere auf Fragestellungen ab, die sich im Zusammenhang mit der Entwicklung und Einführung kompetenzorientierter Curricula ergeben. Unsere Projekte widmen sich der wissenschaftlichen Evaluation des Modellstudiengangs bzw. seiner Weiterentwicklung.

Das Team des Bereichs Ausbildungsforschung

Friederike Bennett

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (HEDS)

Zweifarbiger Schattenriss eines Frauenkopfes; grau auf hellgrau.
Afnan El-Gayar

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (DiaCOS)

Zweifarbiger Schattenriss eines Frauenkopfes; grau auf hellgrau.
Dr. rer. medic. Anne Franz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Qualitäts- und Innovationsoffensive der Berliner Hochschulen)

Dr. phil. Ylva Holzhausen

Bereichsleitung Ausbildungsforschung

Ylva Holzhausen
Julius Josef Kaminski

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (IPT)

Dr. med. Jan Paschkowski

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (HEDS)

Marc Julian Roth

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (HEDS)

Zweifarbiger Schattenriss eines Männerkopfes; grau auf hellgrau.
Dr. phil. Hans Hellfried Wedenig

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (HEDS)