Caseport - Web-basierte Trainingssysteme in der Medizin

CASEPORT ist Verbundpartner des MEDIDA-PRIX Preisträgers Casus-Lernsystem und Campus-Pädiatrie (2002)

undefinedCASEPORT ist ein Verbundprojekt von vierzehn deutschen Fakultäten, das in Zusammenarbeit mit dem Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP) Mainz und der medizinischen Mediendatenbank MEDIANOVO Ulm die fallbasierte Lehre in der Medizin über ein gemeinsames Internet-Portal zugänglich macht.

Das Projekt CASEPORT will durch die breite curriculare Integration und systemintegrierende Bündelung von bundesweit herausragenden multimedialen und fallbasierten Computerlernsystemen zur Verbesserung der medizinischen Aus- und Weiterbildung beitragen. Bereits vorhandene Inhalte sollen zu kompletten Kursangeboten erweitert und an den Fakultäten der Projektpartner implementiert und evaluiert werden. Integriert sind zur Zeit die Systeme Campus, Casus, Docs ´n Drugs und d3web.Train. Über eine gemeinsame Datenschnittstelle sollen die heterogenen, nicht kompatiblen Systeme in einem sytemübergreifenden Portal zusammengeführt werden, das die interdisziplinäre Fallerstellung unterstützt.

CASEPORT ist darüber hinaus offen für die modulare Integration neuer Inhalte, Kurse und Lernsysteme aller bundesdeutschen Fakultäten. Eine übergreifende Qualitätskontrolle und Evaluation der Inhalte, sowie ihre Einbettung in klinische Pflichtveranstaltungen wird im Rahmen von CASEPORT durch die Projektpartner in kritischer Breite gewährleistet. Sechs regionale Supportzentren unterstützen die Autorinnen und Autoren multimedialer Fallstudien bei technischen sowie didaktischen Fragestellungen. 

Kontakt an der Charité

kai.schnabel(at)charite.deAG Reformstudiengang Medizin, Campus Mitte

Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Nach oben