Einstieg in die Lehre

Diese Pflicht-Fortbildung vermittelt Basis-Kompetenzen für Lehrende an der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Das Programm richtet sich an Mitarbeiter/innen, die eine Lehrtätigkeit aufgenommen haben oder in Kürze beginnen werden. 

Sie befinden sich hier:

Kursbeschreibung: In diesem hochschuldidaktischen Training wird das komplexe Aufgabenfeld des Lehrens beleuchtet: vom heutigen Verständnis des Lehrens und Lernens über die professionelle Gestaltung des Lernprozesses, Methodenwechsel und den lösungsorientierten Umgang mit Komplikationen. Darüber hinaus werden grundlegende Informationen zum Studium und zur Lehre an der Charité-Universitätsmedizin Berlin vermittelt.

Folgende Themen sind Inhalt des Kurses:

Rolle als Lehrende_r, Planung von Unterrichtseinheiten, Visualisierung/Präsentation, Umgang mit schwierigen Situationen, Rolle von Prüfungen.

Methoden: Virtuelles Lernen/eLearning zur Vorbereitung, Gruppenarbeit, praktische Unterrichtsübungen / Rollenspiel, Kurzvortrag, Praxisbeispiele, Transferaufgaben, individuelle Reflexionssequenzen

Umfang: 2 Tage (Präsenztage); insgesamt 20 UE

Es gibt zwei Varianten des Programms "Einstieg Lehre":

- die nicht-klinische Variante richtet sich an Dozierende, die vorwiegend im nicht-klinischen Unterricht tätig sind, d.h. in deren Lehrveranstaltungen kein direkter Patientenbezug besteht

- die klinische Variante richtet sich an Dozierende, die vorwiegend im klinischen Unterricht tätig sind, d.h. in deren Lehrveranstaltungen ein direkter Patientenbezug besteht

Kosten für externe Teilnehmer/Innen: 360 €